Palliative Situation

„Wir können dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben.“

Wenn keine Therapien mehr helfen und das Unaussprechliche wahr zu werden scheint, können wir noch gemeinsame Erinnerungen schaffen. Zwei Organisationen die Ihnen dafür deutschlandweit ehrenamtlich, schnell und sensibel zur Seite stehen, stellen wir Ihnen hier vor.

Familienhörbuch - Audio-Biografien schwer kranker Mütter und Väter

Das Familienhörbuch-Projekt „Schwer erkrankte Mütter und Väter erzählen für ihre Kinder“ möchte genau dieses Angebot schaffen: Im Angesicht der Diagnose Krebs oder anderer schwerer Erkrankungen sollen Mütter und Väter die Möglichkeit bekommen, ihre ganz persönliche Lebensgeschichte für die Kinder und Angehörigen aufzuzeichnen. Im Original-Ton: Liebevolles. Unausgesprochenes. Worte, die ihr Kind begleiten werden.
Familienhörbuch - Judith Grümmer, Köln
Tel.: 0221/ 16 90 52 70

www.judithgruemmer.de
www.familienhoerbuch.de

Familienhörbuch


Memories for Families - Erinnerungsbilder für Familien mit krebskranken Eltern

MEMORIES for FAMILIES ist eine Initiative von ehrenamtlichen professionellen Fotografen, die Familien mit krebskranken Eltern kostenlos fotografisch begleiten. Sie arbeiten dokumentarisch oder Lifestyle und haben es sich zur Aufgabe gemacht, für die betroffenen Familien einzigartige Momente einzufangen, um diese zu wundervollen gemeinsamen Erinnerungen werden zu lassen, die Jahre überdauern.

Olga Slach, Augsburg
Tel.: 0176 811 51351
http://www.memoriesforfamilies.com

Memories for Families - Erinnerungsbilder für Familien mit krebskranken Eltern
© memories for families