Annette Rexrodt von Fircks

Stiftungsgründerin und Vorstandsvorsitzende ist die Autorin Annette Rexrodt von Fircks, geboren 1961 in Essen. Im Alter von 35 Jahren als Mutter von damals drei kleinen Kindern bekam sie die Diagnose Brustkrebs im fortgeschrittenen Stadium.

„Meine drei Kinder waren erst drei, fünf und sieben Jahre alt, als ich erfuhr: Ich habe Brustkrebs im fortgeschrittenen Stadium. Es war eine der schwierigsten und schmerzhaftesten Aufgaben ihnen nichts zu verheimlichen, sie aber auch nicht zu überfordern. Wie und wann sage ich es altersgerecht meinen Kindern? Häufig habe ich mich überfordert und verlassen gefühlt. Deshalb habe ich die Stiftung gegründet und die Rehabilitationsmaßnahme „gemeinsam gesund werden“ („ggw") entwickelt und auf den Weg gebracht.“

2005 gründete sie die Rexrodt von Fircks Stiftung für krebskranke Mütter und ihre Kinder und widmet sich seitdem mit aller Hingabe und Leidenschaft ehrenamtlich dem Fortbestehen ihrer Stiftung. Für ihr selbstloses Engagement und das Programm „ggw“ wurde sie mehrfach ausgezeichnet. Als Bestsellerautorin schreibt sie seit 16 Jahren Bücher und ist eine im In- und Ausland gefragte Referentin.

Interview mit Annette Rexrodt von Fircks

Mehr Informationen über Annette Rexrodt von Fircks: www.rexrodtvonfircks.de

Rexrodt von Fircks Stiftung, Anette Rexrodt von Fircks