Aktuelles
"Der Club der roten Bänder" ist wieder auf Sendung - und hilft!

Hutatelier startet zum sechsten Mal Spendenaktion für "gemeinsam gesund werden"

Helfende Hände für Patiententag in Köln am 8.10.2017 gesucht!

Stiftung RTL - Wir helfen Kindern e.V. unterstützt RvF - Stiftung

Hier gehts zum Archiv ->
Termine
9.10 - 13.10.2017 – Hamburger Stiftungstage, Rexrodt von Fircks Stiftung im Bucerius Kunst Forum

10.10.2017 - Mama was hast DU? Krebs in der Familie – darüber reden, aber wie?

30.09.2017 - Benefiz-Konzert der Rotarier in Neustadt i.H.

21.09.2017 - "Wenn Krebs eine junge Familie trifft" - Vortrag mit A. Rexrodt v. Fircks in Neustadt i.H.

Hier gehts zum Archiv ->
Buch und Ratgeber!
Aktuelles

Aktuelles - Archiv

Shoppen für den guten Zweck im Oktober: Hutatelier Petersen spendet 10 Prozent jeder verkauften Kopfbedeckung

Engagiert, wie Ingrid Petersen vom Hutatelier Petersen ist, hat sie auch in disem Jahr wieder ihre Charity-Aktion zugunsten von krebskranken Müttern und deren Kindern im Oktober gestartet. Von jeder verkauften Kopfbedeckung ihres Online-Shops, gehen 10 Prozent an die Rexrodt von Fircks Stiftung. Viele tolle Designs warten auf neue Besitzer. Wir freuen uns über diese tolle AKtion! Mehr unter www.on-top-shop.com.


Runde um Runde für den Guten Zweck – zweimal 12 Stunden Extremsport für unsere Stiftung

Bei unterschiedlichsten Wetter- und Materialherausforderungen hat Stefanie Knödl gemeinsam mit ihren Rennpartnern Birgit und Matze  für unsere Stiftung gleich zweimal bei 12 Stunden Mountainbike-Rennen in die Pedale getreten. Erfüllt von der der Idee zu helfen und Gutes zu tun, hat Stefanie zusammen mit Ihren Rennpartnern in beiden Rennen jeweils 32 Runden geschafft und so über 1.200 Euro erradelt.

„Beim 24 h MTB Rennen im Olympiapark München habe ich von der Rexrodt von Fircks Stiftung erfahren. Da meine Oma und mein Opa an Krebs verstorben sind, hatte ich den Wunsch auch etwas zu tun. Nach dem ersten, sehr freundlichen Telefonat mit Frau Gipser von der Stiftung war die Idee fürs Spendensammeln beim Biken geboren und innerhalb von nur zwei Wochen haben wir die ganze Aktion auf die Beine gestellt. Vielen Dank an alle Personen, die mich in dem doch spontanen Vorhaben unterstützt haben“, so Stefanie Knödl. Ein großes Dankeschön für dieses tolle Engagement geht an alle Beteiligten, die beiden Rennpartner Birgit und Matze, die Veranstalter DPolG in Traunstein, den MC Diessen, besonders Christian und Stefan. Die Mountainbike Zeitschrift „Bike“, die unsere Aktion auf ihrer Homepage veröffentlichte und die Lebensgefährtin von Stefanie, die bei beiden Rennen dabei und die Teams jeweils mit allem notwendigen versorgt hat. Natürlich lebt die Aktion von den Spendern, also VIELEN HERZLICHEN DANK AN ALLE SPENDER! Und wir bedanken uns von ganzem Herzen bei Stefanie Knödl!

 



Fortbildung - Breastcare Kolleg am 20. September in Hamburg

Die KOK Konferenz onkologische Kranken und Kinderkrankenpflege und die Allianz gegen Brustkrebs e.V. laden in Kooperation mit dem Universitären Cancer Center Hamburg (UCCH) ein zum Kolleg Breastcare,Samstag, 20. September 2014
9:00 Uhr bis 17:00 Uhr Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Hörsaal der Augenklinik, im Campus Lehre, Gebäude W40
Martinistraße 52, 20246 Hamburg Anmeldung


Raten, Punkten, Spenden – mit Ratespiel spendete AstraZeneca 3.500 Euro

Mit einem unterhaltsamen Quiz, für das medizinische Sachkenntnisse und Allgemeinwissen gefragt waren, haben Kongressteilnehmer auf dem Senologiekongress am Stand von AstraZeneca fleißig Punkte für die Rexrodt von Fircks Stiftung gesammelt. Für jede korrekt beantwortete Frage gab es Punkte für die Stiftung und das Spendenbarometer stieg! Und dies konnte dank vieler  Mitspieler mit Köpfchen und des engagierten Teams von AstraZeneca einen hohen Stand erreichen. Am Ende kam eine Spendensumme von 3.500 Euro zusammen und der wunderbare Scheck wurde noch auf dem Kongress an die Vorstandsvorsitzende Annette Rexrodt von Fircks überreicht. „Wir freuen uns sehr darüber, dass AstraZeneca mit dieser Spendenaktion auf dem Senologiekongress unsere Stiftung unterstützt. Dafür bedanke ich mich von ganzem Herzen! Nur mit engagierten Unternehmen und Menschen sowie regelmäßigen Spenden können unsere Projekte fortgeführt werden und noch vielen Familien helfen“, so Annette Rexrodt von Fircks. Die Spende wurde von Dr. Karl Matussek, Vice President AstraZeneca Oncology und ihrem Team an Annette Rexrodt von Fircks übergeben.   Fröhliche Stimmung bei der Spendenübergabe: (v.l.n.r.) Annette Rexrodt von Fircks, Dr. Anne-Kathrin Heling, Dr. Karl Matussek, Jeannine Schöttner.
©AstraZeneca/Kircherphoto, www.CarinaKircher.de  


Sanitätshaus Häussler spendet 1.000 Euro

Rund 70 Frauen nahmen an der Informationsveranstaltung Nachsorge nach Brustkrebs“ des Sanitätshauses Häussler, in der Handwerkskammer Ulm, teil. Durch den Verkauf von Wohlfühltee während der Veranstaltung und eine Spende von fünf Euro pro Teilnehmerin, sind 1.000 Euro zusammengekommen, die das Sanitätshaus Häussler der Rexrodt von Fircks Stiftung spendete, die sich für krebskranke Mütter und deren Kinder einsetzt.
Im Rahmen der der Veranstaltung wurden durch Prof. Wolfgang Janni, Ärztl. Direktor der Frauenklinik Ulm und Dr. Visnja Fink, Oberärztin und Leiterin der Brustchirurgie, unterschiedliche Themen der Nachsorge erörtert und das Buch „Im Mittelpunkt Leben“ vorgestellt. Dieses hat Professor Janni gemeinsam mit Annette Rexrodt von Fircks und weiteren Autoren heraus gegeben. In dem Buch werden fachübergreifend ausführliche Informationen und Hinweise für die Stärkung von Körper, Geist und Seele in der Nachsorge gegeben. 

(V.l.n.r.) Professor Wolfgang Janni, UNiversitätsklinikum Ulm, Armin Zepf, Geschäftsführer Sanitätshaus Häussler und Dr. Visnja Fink, Universitätsklinikum Ulm.



Engagierte Radlerin tritt auch am 26. Juli beim Schatzbergrennen für unsere Stiftung an!

Die Anmeldung war schon abgegeben, als der Verasntalter des Schatzbergrennens auf Steffi zukam und sich für das Motto"Radeln gegen den Krebs" begeisterte! Er unterstützt die Aktion sowie die Stiftung und freut sich, dass Steffi und ihr Partner Matze am 26. Juli in Diessen das Schatzbergrennen, ein 12 h Mountainbike Rennen zu Gunsten der Rexrodt von Fircks Stiftung fahren werden. Eine Runde ist 7,76 km lang und es gilt 130 Höhenmeter zu überwinden. Abhängig von Wetter, Tagesform und hoffentliche ohne technische Probleme hoffen die beiden, dass sie 30 Runden und mehr fahren werden. Auch für dieses Rennen suchen die beiden noch Sponsoren: Einfach das Spendenformular ausfüllen und an Steffi senden! Gespendet wird pro gefahrene Runde, die Höhe kann individuell bestimmt werden. Jeder Cent hilft unserer Stiftung und unseren Projekten! Weitere Informatieonen zum Rennen unter http://www.schatzbergrennen.de/ , Download Spendenformular


Nominierung für den guten Zweck genutzt – Dessous von Bous spendet!

Das Dessous Fachgeschäft „Dessous von Bous“ wurde 2013 wieder für den Prima Donna Award nominiert und gewann den regionalen Award. Dies ist eine Auszeichnung, die der belgische Dessous Hersteller Prima Donna/Marie Jo für besonders guten Service vergibt. Geschäftsführerin Andrea Bous versteht sich aber nicht nur als qualitätsbewusste und traditionsreiche Firma sondern sieht auch ihre soziale Verantwortung. „Deshalb engagieren wir uns, wie bereits seit einigen Jahren, wieder für die Rexrodt von Fircks Stiftung, die krebskranke Mütter und deren Kinder in dieser Krise auffängt und in stationären Maßnahmen betreut. Wir freuen uns sehr, dass unsere Hilfe hier direkt ankommt“, so Andrea Bous. Die Kunden der Nominierten stimmen ab, welches Fachgeschäft den Prima Donna Award erhalten soll und jede Stimme, die für „Dessous von Bous“ abgegeben wurde, war der Geschäftsleitung einen Euro wert: So sind rund 500 Euro zusammen gekommen, die direkt in das Projekt „gemeinsam gesund werden“ eine Rehamaßnahme für krebskranke Mütter rund ihre Kinder fließen.  


©2007-2014 Rexrodt von Fircks Stiftung | Wir über uns | Kontakt | Impressum
Benefizaktionen
Charity Events
Machen Sie mit!