Aktuelles
"Der Club der roten Bänder" ist wieder auf Sendung - und hilft!

Hutatelier startet zum sechsten Mal Spendenaktion für "gemeinsam gesund werden"

Helfende Hände für Patiententag in Köln am 8.10.2017 gesucht!

Stiftung RTL - Wir helfen Kindern e.V. unterstützt RvF - Stiftung

Hier gehts zum Archiv ->
Termine
03.11.2017 - Benefizveranstaltung mit Annette RvF zu Gunsten des Brustkrebszentrums Lemgo

9.10 - 13.10.2017 – Hamburger Stiftungstage, Rexrodt von Fircks Stiftung im Bucerius Kunst Forum

10.10.2017 - Mama was hast DU? Krebs in der Familie – darüber reden, aber wie?

30.09.2017 - Benefiz-Konzert der Rotarier in Neustadt i.H.

Hier gehts zum Archiv ->
Buch und Ratgeber!
Aktuelles

Aktuelles - Archiv

Projekt "gemeinsam gesund werden" in der ZDF Gala bei Carmen Nebel

Am Samstag, 24. September 2011, wird das Rehaprojekt "gemeinsam gesund werden" in der ZDF Gala "Willkommen bei Carmen Nebel" ab 20:15 Uhr vorgestellt.


Spende durch Kutschenwallfahrt

Telgte – Dank des großartigen Einsatzes von Familie Eckel, die wunderschöne Pferdepostkarten auf der Kutschenwallfahrt in Telgte zu Gunsten der Stiftung verkaufte, kam ein Erlös von 400 Euro  für das Projekt „gemeinsam gesund werden“ zusammen. Weitere Bilder des Events und Informationen unter http://www.stallpaparazzi.de/index.php/aktuelles/5-kutschenwallfahrt-telgte-2011



Radio Domino spendet!

Anläßlich des 4. Geburtstages von Radio Domino wurden 400 Euro für die Rexrodt von Fircks Stiftung gesammelt. Moderatoren und Hörer haben den Tag gemeinsam gefeiert und zusammen gespendet. http://www.radio-domino.de

Eine Hörerin von Radio Domino überreicht Annette Rexrodt von Fircks die Spende.



Große Spende durch Aktion "MamaGlück"

Uni-Frauenklinik übergibt 10.000 Euro an Annette Rexrodt von Fircks

Düsseldorf, 12.5.2011 – Rund 58.000 Frauen erkranken jährlich in Deutschland neu an Brustkrebs. Auch wenn die meisten Erkrankungen nach den Wechseljahren zu verzeichnen sind, so trifft die Diagnose Brustkrebs doch im Alter zwischen 35 und 39 Jahren bereits 50 von 100.000 Frauen, bis zum Alter von 44 Jahren verdoppelt sich diese Zahl sogar. Um Müttern kleiner Kinder, die erstmals an Brustkrebs erkrankt sind, zusammen mit ihren Kindern eine auf diese Bedürfnisse ausgerichtete Rehabilitationsbehandlung zu ermöglichen, hatte die ehemals selbst betroffene Düsseldorfer Autorin Annette Rexrodt von Fircks 2006 das Projekt „gemeinsam gesund werden“ ins Leben gerufen. Die Universitäts-Frauenklinik Düsseldorf unterstützt es und übergibt nun erstmals einen Betrag von 10.000 Euro an die Rexrodt von Fircks Stiftung: Junge Mütter der Geburtshilfestation der Frauenklinik haben gespendet!

Prof. Dr. Wolfgang Janni, Direktor der Frauenklinik, erklärt: „Wir erleben im Jahr über 1.800 junge Mütter, die zumeist in einer der glücklichsten Situationen ihres Lebens sind, - und viele möchten ihr Glück gerne teilen. Gleichzeitig behandeln wir im Brustzentrum auch zunehmend jüngere Brustkrebspatientinnen. Was kann aus unserer Sicht näher liegen, als diese beiden Gruppen zusammen zu bringen?“  Die Frauenklinik unterstützt mit ihrer Spendenaktion die Stiftung, um sicher zu stellen, dass dieses spezialisierte Rehabilitationsangebot in einer Grömitzer Klinik Frauen in der schwierigen Situation der Brustkrebserkrankung weiterhin zu Gute kommt. Eine solche Möglichkeit sei notwendig, so die Mediziner. Jährlich können 450 Mütter mit ihren Kindern an der Maßnahme teilnehmen. Annette Rexrodt von Fircks freut sich im Namen dieser Mütter über die Spende: „Es ist ein sehr schöner Gedanke, wenn Menschen sich in einer so positiven Lebenssituation für andere einsetzen, denen es nicht so gut geht. Und sich nicht allein gelassen zu fühlen und das Gefühl einer Perspektive auch für die Familie zu haben ist sehr wichtig für unsere Patientinnen.“ Kontakt: Prof. Dr. Wolfgang Janni, Annette Rexrodt von Fircks


Annette Rexrodt von Fircks erhält BVZ Award

Fulda - Mit dem BVZ Award 2011 wurde dieses Jahr Annette Rexrodt von Fircks anlässlich der Messe „Die Zweithaar“ für ihr Lebenswerk geehrt. Damit würdigte der Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V. ihr Engagement und ihren Einsatz für die Rexrodt von Fircks Stiftung für krebskranke Mütter und ihre Kinder.

 
In einer bewegenden Ansprache blickte Pressereferentin des BVZ und Laudatorin Petra Dehler auf das Leben und bisherige Wirken von Annette Rexrodt von Fircks zurück. Unter standing ovation überreichte Petra Dehler einer äußerst ergriffenen Annette Rexrodt von Fircks den BVZ Award. „Wir haben uns aus voller Überzeugung für Annette Rexrodt von Fircks entschieden, denn wir, der BVZ, sind der Meinung, dass so viel Einsatz, Engagement, Persönlichkeit, Mut und Menschlichkeit geehrt und publik gemacht werden muss“ fasste Petra Dehler zusammen. Der Erlös aus der Haarversteigerung „Rapunzel, Rapunzel, lass dein Haar herunter“, eine bundesweite Spendenaktion des BVZ, wird auch 2011 weiterhin an die Rexrodt von Fircks Stiftung gehen.



A. Rexrodt von Fircks kommt nach Köln

Am Dienstag, 21. Juni 2011, spricht  Annette Rexrodt von Fircks im Brustzentrum Hohenlind in Köln. Thema: Dem Krebs davonleben - was kann ich selbst tun? Beginn: 19:00 Uhr

Veranstaltungsort:
St. Elisabeth-Krankenhaus Köln-Hohenlind
Erdgeschoss, Nebengebäude, Raum 0405
Werthmannstr. 1, 50935 Köln


A. Rexrodt von Fircks kommt nach Friedrichshafen

Am 30. März 2011 lädt das Brustzentrum ein ... zum Feierabendgespräch. Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr und endet gegen 21:00 Uhr.
Vortrag von Annette Rexrodt von Fircks "Dem Krebs davonleben - was kann ich selbst tun" gegen 19:50 Uhr.  Veranstaltungsort: Bürgerhaus Ittendorf, Meersburger Str., 88677 Markdorf


©2007-2014 Rexrodt von Fircks Stiftung | Wir über uns | Kontakt | Impressum
Benefizaktionen
Charity Events
Machen Sie mit!