5 Jahre Biken gegen Krebs – am 27. Juli 2019 ist es wieder soweit!

Viele erfolgreiche Geschichten beginnen mit einer Idee und Menschen, die sich für sie einsetzen. Florian Grüner, Stefanie Knödl und Alexandra Fuchs stehen für so eine Geschichte – sie handelt vom Schatzbergrennen. Seit 2014 engagiert sich der Mountainbiker Florian Grüner mit seinem Team für die Rexrodt von Fircks Stiftung und gründete die Spendenaktion „24 h gegen Krebs“. Gemeinsam mit der engagierten Radlerin Stefanie Knödel wurde daraus die Aktion „Biken gegen Krebs“, für die beide Sportler erstmals 2015 das Schatzbergrennen in Diessen fuhren. Von Anfang an in Diessen dabei ist auch Alexandra Fuchs. Seit ihrer eigenen Brustkrebserkrankung unterstützt sie die Rexrodt von Fircks Stiftung ehrenamtlich. Mit einem Infotisch und tollen Tombolapreisen macht sie bereits im fünften Jahr beim 12h Mountainbike Rennen am Ammersee auf die Projekte der Rexrodt von Fircks Stiftung aufmerksam.

In diesem Jahr treten zwei Fahrerteams, ein Väter-Töchter-Team, ein 6er Team und ein Einzelfahrer für Sponsorengelder in die Pedale. Damit sie auch gute Ergebnisse einfahren, werden die Radfahrer von einem eigenen Physiotherapeuten unterstützt, der bereits 2018 das „Biken gegen Krebs“-Team ehrenamtlich mobil machte.

Auch der Veranstalter MC Dießen, allen voran Sebastian Döppl, sammelt Gelder von regionalen Firmen ein und spendet für jedes nicht genommene Rennshirt 12 € für krebskranke Mütter und ihre Kinder. 2018 kamen so rund 4.000 € zusammen. Um dieses besondere Engagement in Dießen zu erleben, wird Stiftungsgründerin Annette Rexrodt von Fircks in diesem Jahr ebenfalls persönlich vor Ort sein. Sie will sich von der großartigen Stimmung auf einem der fünf besten MTB-Rennen Deutschlands anstecken lassen.

Unterstützen Sie uns! Werden Sie Sponsor für „Biken gegen Krebs“ beim diesjährigen Schatzbergrennen und wenden sich gern an: bikengegenkrebs@rvfs.de, Maitreya Gipser.

Das Spendenformular finden Sie hier.

Zurück