Aktuelles
"Der Club der roten Bänder" ist wieder auf Sendung - und hilft!

Hutatelier startet zum sechsten Mal Spendenaktion für "gemeinsam gesund werden"

Helfende Hände für Patiententag in Köln am 8.10.2017 gesucht!

Stiftung RTL - Wir helfen Kindern e.V. unterstützt RvF - Stiftung

Hier gehts zum Archiv ->
Termine
03.11.2017 - Benefizveranstaltung mit Annette RvF zu Gunsten des Brustkrebszentrums Lemgo

9.10 - 13.10.2017 – Hamburger Stiftungstage, Rexrodt von Fircks Stiftung im Bucerius Kunst Forum

10.10.2017 - Mama was hast DU? Krebs in der Familie – darüber reden, aber wie?

30.09.2017 - Benefiz-Konzert der Rotarier in Neustadt i.H.

Hier gehts zum Archiv ->
Buch und Ratgeber!
Aktuelles » Aktuelles Detail

Aktuelles

Schwerpunktmaßnahme für Mütter mit metastasiertem Brustkrebs und ihre Kinder

Neu:

Schwerpunktmaßnahme für Mütter mit metastasiertem Brustkrebs und ihre Kinder vom 06.02. – 27.02.2008 in der Klinik Ostseedeich

Die Klinik Ostseedeich bietet in Zusammenarbeit mit der Rexrodt von Fircks Stiftung vom 06.02. – 27.02.2008 eine Schwerpunktmaßnahme für Mütter an, die an einem metastasierten Brustkrebs leiden. Diese Schwerpunktmaßnahme ist eine „Auszeit“ vom Alltag für Mutter und Kind.  Wie bei dem Projekt „gemeinsam gesund werden“ ist das Ziel dieser Rehamaßnahme, sowohl die Mütter als auch die Kinder psychisch zu stärken und eine ehrliche heilsame Kommunikation in der Familie zu fördern.

Neben einer rehabilitativen medizinischen Betreuung haben die Patientinnen die Möglichkeit, sich unter psychoonkologischen Aspekten mit Themen wie Krankheitsbewältigung, Lebensqualität und Umgang mit der Angst auseinanderzusetzen. Ernährung, Bewegung und Komplementärmedizin bei Krebs sind weitere wichtige Therapieelemente, deren Inhalte namhafte Experten zusammen mit den Patientinnen erörtern. An einem Wochenende sind die Väter/Partner zu einer „Gesprächsrunde nur für Väter/Partner“ eingeladen.

Die Kinder erfahren, dass sie in einer belastenden Lebenssituation Gemeinschaft und Trost in der Gruppe erleben können. Sie lernen, eigene Bewältigungsstrategien zu entwickeln und ihre Kraftquellen und Handlungsmöglichkeiten direkt zu spüren. Die Gruppe bietet ihnen auch die Möglichkeit, in einer geschützten Atmosphäre über all ihre Sorgen und Ängste zu sprechen, aber auch Abstand zu nehmen von der Krankheit der Mutter und sich wieder mehr mit sich und Gleichaltrigen zu beschäftigen.

Die Beantragung dieser Rehabilitationsmaßnahme für Mutter und Kind im Sinne § 41, SGB V läuft über die Krankenkasse. Bei der Antragstellung berät und unterstützt gern das Mutter-Kind-Hilfswerk, Tel: 0800 – 2255100

oder

Frau Barsuhn, Klinik Ostseedeich, Tel.: 04562 – 253 - 405





©2007-2014 Rexrodt von Fircks Stiftung | Wir über uns | Kontakt | Impressum
Benefizaktionen
Charity Events
Machen Sie mit!